Sonntag, 17. Dezember 2017 | powered by stimme.de Ein Angebot von
stimme.de
Fußball in Baden-Württemberg
Freitag, 26. Juni 2015

Rehm-Heimspiel, die besten Torjäger und Termine

So eine richtige Sommerpause mit vier oder fünf Wochen, in denen nirgendwo im Unterland der Ball rollt, das war einmal.


 

 

Rehm-Heimspiel, die besten Torjäger und Termine

Trainer Rüdiger Rehm gastiert mit dem Drittligisten SG Sonnenhof Großaspach am Mittwoch am Böckinger See.

Foto: Archiv/Veigel

 

 Inzwischen liegen die letzten Relegationsspiele und der Vorbereitungsauftakt der ersten Mannschaften nur wenige Tage auseinander. An diesem Sonntag kämpfen in den Aufstiegs-Rückspielen die A-Junioren der SGM Sportfreunde am Neckar (So. 15 Uhr) beim TSV Ehingen und die B-Junioren der Neckarsulmer Sport-Union (So. 10.30 Uhr) auf dem Pichterich gegen den VfL Nagold um den Einzug in die Verbandsstaffel. Bereits am 6. Juli steht für die Spieler des Landesligisten SV Schluchtern das erste Training auf dem Programm.

Profi-Testspiele

Zwei interessante Freundschaftsspiele unter Beteiligung von Profi-Mannschaften stehen im Unterland im Monat Juli auf dem Programm. Am Mittwoch, 1. Juli, trifft im Union-Stadion am Böckinger See der Drittligist SG Sonnenhof Großaspach auf den Regionalligisten Astoria Walldorf. Anpfiff ist um 18.30 Uhr. Der in Flein wohnende SG-Trainer Rüdiger Rehm freut sich auf das "Heimspiel". Auf Seiten der Walldorfer spielt Dejan Bozic. Der Sohn des ehemaligen VfR-Spielers und Union-Trainers Savo Bozic, wechselte in diesem Sommer vom SC Freiburg II zurück nach Walldorf. Vom Verletzungspech geplagt, konnte er bei den Breisgauern nicht Fuß fassen. Der 21-jährige Nordheimer will nun bei der Astoria wieder durchstarten. Bundesliga-Flair ist am Mittwoch, 15. Juli, in Neckarsulm geboten, wenn um 19 Uhr der Erstligist 1899 Hoffenheim mit seinem kompletten Bundesliga-Kader im Pichterich-Stadion gegen den Verbandsligisten Neckarsulmer Sport-Union antritt.

Torjäger

Viele Tore wurden in den Unterländer Ligen in der vergangenen Saison erzielt. Und da nicht alle Spielberichte korrekt bearbeitet wurden, heißt in jeder Staffel der erfolgreichste Torschütze eigentlich Herr Unbekannt. Nachstehend nun die erfolgreichsten Stürmer der Bezirks- und Kreisligen, allerdings ohne Gewähr. Die Toptorjäger heißen Daniel Bozic und Fatih Sahin. Bozic traf für den B3-Tabellendritten TSV Nordheim 38 Mal, Sahin schoss den A1-Ligisten Türkspor Neckarsulm mit 27 Treffern zur Meisterschaft.

Bezirksliga:

Dominik Baumann (SV Massenbachhausen) 29 Tore, Corin Bechtel (SV Massenbachhausen) 22, Serden Backacak (FC Union Heilbronn), Robert Grau (Aramäer Heilbronn), Torben Hierl (SC Ilsfeld), Durim Leka (FC Union Heilbronn) jeweils 18. Kreisliga A1: Fatih Sahin (Türkspor Neckarsulm) 37, Emre Sert (Neckarsulmer Sport-Union II) 27, Marcel Carle (SGM Erlenbach/Binswangen) 20. Kreisliga A2: 1. Matthias Geiger (SG Bad Wimpfen) 33, Dennis Balb (SV Roigheim), Nico Dobmeier (Spvgg Möckmühl) je 20. Kreisliga A3: Dennis Weber (SG Stetten/Kleingartach) 29, Nikola Vintonjak (SV Heilbronn 1891) 28, Rico Bezold (SGM Meimsheim) 24. Kreisliga B1: 1. Matthias Krainzioch (SV Sülzbach) 30, Oliver Kreh (TSV Talheim) 26, Christian Kutyma (TSV Talheim) 20. Kreisliga B2: Tim Schädler (SGM Höchstberg/Tiefenbach) 27, Marko Kados (Spfr Widdern) 22, Sandro Scirpoli (UFC Neckarsulm) je 22. Kreisliga B3: Daniel Bozic (TSV Nordheim) 38, Avraam Dimitriadis (TSV Massenbach) 32, Ionut-Ciprian Dutu (SC Oberes Zabergäu) 28. Frauen-Bezirksliga: Egzona Etemi (TSV Schwaigern), Elisa Kiral (Spfr Neckarwestheim) je 13, Mareike Millich (Spvgg Oedheim) 12. Frauen-Kreisliga: Nizane Gezer (SV Heilbronn 1891) 23, Julia Schmitt (SGM Dürrenzimmern II/Talheim) 12, Ramona Dierolf (SV Heilbronn) 11.

Termine

Bevor sich nun auch der Pausentee in die Sommerpause verabschiedet, noch ein paar Termine zum Vormerken. Der Bezirksstaffeltag der aktiven Männerteams findet am 22. Juli in der Gemeindehalle Frankenbach statt. Beginn ist um 19 Uhr. Der Frauenstaffeltag ist auf den 31. Juli terminiert und wird im Sportheim der Spfr Widdern abgehalten. Los geht es um 19.30 Uhr. Punktspielstart bei den Männern von der Verbands- bis hinunter zu den B-Ligen ist das Wochenende vom 21. bis 23. August. Eine Woche zuvor steht die erste Runde im Unterländer Bezirkspokal auf dem Spielplan. Im Frauenbereich beginnt die Saison der Landesliga am 13. September. In der Regionenliga geht es am 6. September los. Saisonauftakt in der Bezirks- und Kreisliga ist am 4. Oktober, die erste Runde im Bezirkspokal findet am 27. September statt.

Ende der Trainerkarriere

15 Jahre lang arbeitete Werner Borth als Jugendtrainer für den TSV Fürfeld und war quasi unkündbar, da Borth in Personalunion als Vereinsvorsitzender auch sein eigener Chef war. Doch nachdem sein Sohn Spencer zu den Aktiven wechselte, ist jetzt Schluss mit dem Trainerstress. Der 51-Jährige B-Lizenz-Inhaber trainierte seinen Filius von den Bambinis an. Den eigenen Sohn zu trainieren war kein Problem. "Ich habe es ausgeblendet. Er war letztlich einer unter vielen. Ich denke aber schon, dass ich kritischer zu ihm war als zu den anderen Spielern." Werner Borth war früher Aktiven-Trainer bei den Spfr Tiefenbach, der TG Böckingen, der TSG Bretzfeld, dem VfL Eberstadt und dem TSV Fürfeld. Alexander Bertok