Sonntag, 20. August 2017 | powered by stimme.de Ein Angebot von
stimme.de
Fußball in Baden-Württemberg
Montag, 6. Juli 2015

Es geht gleich zur Sache

Von Unserem Redakteur Eric Schmidt

VfB Eppingen startet mit Derby gegen TSV Michelfeld - Am letzten Spieltag spielfrei


 

 

Es geht gleich zur Sache

So schnell sieht man sich wieder: Carsten Walther (rechts/TSV Michelfeld) und Kai Sauer (VfB Eppingen) treffen am ersten Spieltag aufeinander.Foto: Klaus Krüger 

Das fängt ja gut an: Mit dem Kraichgau-Derby am 15./16. August gegen den TSV Michelfeld beginnt für den VfB Eppingen die Saison 2015/2016 in der Fußball-Landesliga Rhein-Neckar. Das sieht jedenfalls der vorläufige Spielplan vor, den der Badische Fußballverband (bfv) jetzt veröffentlicht hat. "Das ist ein attraktiver Auftakt", sagt Stefan Wild, der 2. VfB-Vorsitzende, und ergänzt: "Wann genau wir gegen Michelfeld spielen, werden wir beim Staffeltag besprechen. Grundsätzlich ist es so, dass wir unsere Heimspiele weiter Samstag austragen werden."

Englische Woche Auch nach dem Schlagabtausch mit dem Kraichgau-Rivalen bleibt es interessant für den VfB: Am zweiten Spieltag am 23. August geht es zum ASV/DJK Eppelheim, am Mittwoch, 26. August, ist der 1. FC Mühlhausen im Hugo-Koch-Stadion zu Gast. Am vierten Spieltag am 30. August tritt die Elf von Trainer Marco Unser beim FV Brühl an. Interessant: In der vergangenen Saison haben die Eppinger aus diesen vier Begegnungen acht Punkte geholt - je drei gegen Michelfeld (3:0) und Brühl (2:1), je einen gegen Eppelheim (1:1) und Mühlhausen (2:2).

"Wichtig ist, dass wir mal einen guten Start hinlegen. In den vergangenen zwei Jahren war der Start unser Problem", sagt Stefan Wild. Im vorletzten Jahr, in der Verbandsliga, kam der VfB erst am fünften Spieltag zum ersten Sieg, in der vergangenen Saison konnte er nur eines seiner ersten fünf Spiele gewinnen. Auch nach der Winterpause (nur ein Punkt aus den ersten drei Spielen) wollte es zunächst nicht laufen. Wild hofft, dass sich die neuformierte Mannschaft "so schnell wie möglich findet" und sich "auf den Punkt so fokussiert, dass sie sportlich ihre Leistung abrufen kann". Ähnliches wünscht sich der Sportliche Leiter Oliver Späth und stellt klar: "Die Mannschaft ist der Star. Nicht der Einzelne."

Klar ist: Es wird nicht einfach, sich oben zu behaupten. Fortuna Heddesheim hat weiter aufgerüstet und bekennt sich zum Ziel Aufstieg. Vizemeister TSV Wieblingen ist in der Relegation zur Verbandsliga gescheitert und gehört ebenso der Landesliga an wie Verbandsliga-Absteiger SV Waldhof Mannheim II. "Vier, fünf Mannschaften werden oben mitspielen, wir wollen vorne mit dabei sein", sagt Stefan Wild.

Nicht so schön findet der VfB, dass er am letzten Spieltag am 29. Mai spielfrei hat. Mit einem "Aussetzer" ganz am Schluss hat der VfB keine guten Erfahrungen gemacht. 2013/2014 musste er am letzten Spieltag in der Verbandsliga pausieren - und stieg ab. Spielleiter Thomas Zehender sagt: "Sollte es um irgendetwas gehen, sollten wir es bis zum letzten Spieltag erledigt haben." esc

Die ersten sechs Spieltage im Überblick 1. Spieltag, 15./16. August

Spvgg 06 Ketsch - ASV/DJK Eppelheim SG Wiesenbach - 1. FC Mühlhausen SV Waldhof Mannheim II - FV Brühl FC Dossenheim - FC Bammental VfL Kurpfalz Neckarau - FV Fortuna Heddesheim TSV Wieblingen - SV Reihen DJK/FC Ziegelhausen/Peterstal - VfB St. Leon VfB Eppingen - TSV Michelfeld

spielfrei: VfB Gartenstadt

2. Spieltag, 23. August

VfB St. Leon - TSV Wieblingen SV Reihen - VfL Kurpfalz Neckarau FV Fortuna Heddesheim - FC Dossenheim FC Bammental - SV Waldhof Mannheim II FV Brühl - SG Wiesenbach 1. FC Mühlhausen - Spvgg 06 Ketsch ASV/DJK Eppelheim - VfB Eppingen VfB Gartenstadt - DJK/FC Ziegelhausen/Peterstal spielfrei: TSV Michelfeld

3. Spieltag, 26. August

Spvgg 06 Ketsch - FV Brühl SG Wiesenbach - FC Bammental SV Waldhof Mannheim II - FV Fortuna Heddesheim FC Dossenheim - SV Reihen VfL Kurpfalz Neckarau - VfB St. Leon TSV Wieblingen - VfB Gartenstadt TSV Michelfeld - ASV/DJK Eppelheim VfB Eppingen - 1. FC Mühlhausen

spielfrei: DJK/FC Ziegelhausen/Peterstal

4. Spieltag, 30. August

VfB St. Leon - FC Dossenheim SV Reihen - SV Waldhof Mannheim II FV Fortuna Heddesheim - SG Wiesenbach FC Bammental - Spvgg 06 Ketsch

FV Brühl - VfB Eppingen 1. FC Mühlhausen - TSV Michelfeld DJK/FC Ziegelhausen/Peterstal - TSV Wieblingen VfB Gartenstadt - VfL Kurpfalz Neckarau spielfrei: ASV Eppelheim

5. Spieltag, 6. September

Spvgg 06 Ketsch - FV Fortuna Heddesheim SG Wiesenbach - SV Reihen SV Waldhof Mannheim II - VfB St. Leon FC Dossenheim - VfB Gartenstadt VfL Kurpfalz Neckarau - Ziegelhausen/Peterstal ASV Eppelheim - 1. FC Mühlhausen TSV Michelfeld - FV Brühl

VfB Eppingen - FC Bammental

spielfrei: TSV Wieblingen

6. Spieltag, 9. September SV Reihen - VfB St. Leon FV Fortuna Heddesheim - VfB Gartenstadt FC Bammental - DJK/FC Ziegelhausen/Peterstal FV Brühl - TSV Wieblingen 1. FC Mühlhausen - VfL Kurpfalz Neckarau ASV/DJK Eppelheim - FC Dossenheim TSV Michelfeld - SV Waldhof Mannheim II VfB Eppingen - SG Wiesenbach

spielfrei: Spvgg 06 Ketsch